„China war´s – ich weiß es!“

Der japanischer Professo für Physiologie und Medizin, Prof. Tasuku Honjo, sorgte heute für Aufsehen in den Medien, als er sagte, dieses Coronavirus sei nicht natürlich.

„Wenn es natürlich wäre, würde es nicht die ganze Welt so beeinflussen. Weil die Temperatur je nach Art von Land zu Land unterschiedlich ist.

Wenn es natürlich wäre, würde es nur Länder mit der gleichen Temperatur wie China betreffen. Stattdessen breitet es sich in einem Land wie der Schweiz genauso aus wie in Wüstengebieten.

Wenn es natürlich wäre, würde es sich an kalten Orten ausbreiten, aber an heißen Orten sterben. Ich habe 40 Jahre lang Tiere und Viren untersucht.

Es ist nicht natürlich.
Es ist gemacht und das Virus ist völlig künstlich.

Ich habe 4 Jahre in einem Wuhan-Labor in China gearbeitet. Ich kenne alle Mitarbeiter dieses Labors gut. Ich habe sie alle nach dem Corona-Unfall angerufen. Aber alle ihre Telefone sind seit Monaten ausgefallen, und es ist jetzt bekannt, dass all diese Labortechniker tot sind.

Aufgrund all meiner Vorkenntnisse und Forschungen kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen, dass Corona19 nicht natürlich ist.
Es ist nicht von Fledermäusen.
China hat es geschaffen.
Wenn sich herausstellt, dass das, was ich heute sage, jetzt oder sogar nach meinem Tod falsch ist, kann die Regierung meinen Nobelpreis zurückziehen.
Aber China lügt und diese Wahrheit wird eines Tages allen offenbart werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.