Fragen von Gunnar Kaiser

Wenn euch eure Kinder in ein paar Jahrzehnten fragen, warum ihr es zugelassen, tatenlos mitangesehen oder unterstützt habt, dass man ihnen Leid zufügt, was sagt ihr dann?

1 – Wir wussten es doch nicht besser.
2 – Was hättest du denn gemacht???
3 – Es war doch nur ein Stück Stoff!
4 – Aber … die Bilder aus Bergamo!
5 – Sind dir die alten Menschen etwa egal?
6 – Ich habe nur Befehle befolgt.
7 – Wo gehobelt wird, da fallen Späne.
8 – Better safe than sorry! Aber hey … sorry.
9 – Es war doch nur ein kleiner Pieks!
10 – Besuchszeit ist leider um, bis nächste Woche.

Und wie nennt man eigentlich eine Pandemie, in der man 25.000.000 Euro Steuergelder ausgeben muss, um die Menschen davon zu überzeugen, dass sie sich vor dem seit einem Jahr grassierenden todbringenden Virus schützen lassen sollten?

Seniorenheime sind trotz des Lockdowns weiterhin sehr stark von Corona-Ausbrüchen betroffen. Wäre es daher nicht besonders wichtig, den von Ioannidis vorgebrachten Zusammenhang zwischen harten Lockdown-Maßnahmen und höherer Todesrate in Pflegeeinrichtungen näher zu beleuchten?

Der renommierte Professor für Epidemiologie und Statistiker an der Stanford University John Ioannidis, der laut der „Berliner Einstein Stiftung“ zu den zehn meist-zitierten Wissenschaftlern der Welt gehört, hat die Wirksamkeit von Lockdowns in zehn Ländern untersucht. In der im Januar 2021 vorgelegten Studie „Bewertung der Auswirkungen der Quarantäne und der Schließung von Unternehmen auf die Verbreitung von COVID-19“ kommt er mit seinem Forscher-Team u. a. zu dem Ergebnis, dass „der Anteil der COVID-19-Todesfälle in Pflegeheimen unter strengeren Lockdown-Maßnahmen häufig höher war als unter weniger restriktiven Maßnahmen.“
Außerdem würden Ladenschließungen keinen signifikanten Nutzen hervorbringen.
Warum findet die Studie eines so anerkannten Fachmannes kaum Beachtung in den deutschen Leitmedien?
Wieso wird Ioannidis in den wenigen medialen Reaktionen reflexartig als Corona-Verharmloser diskreditiert und von der Bundesregierung sogar komplett ignoriert?