Masken und Kinder

ein Dialog aus GEGENPROPAGANDA

Sohn
Papa! Wieso muss ich jetzt eigentlich eine Maske tragen, wenn ich Bus fahre?

Vater
Och, weisst du, es gibt da diese ganz ganz kleinen Dinger und die kommen in deinen Körper rein und machen dich krank.

Sohn
Ich will aber nicht krank werden!

Vater
Eben. Deshalb musst du eine Maske tragen.

Sohn
Aber Papa, ein berühmter Professor hat gesagt, dass Kinder gar nicht krank werden.

Vater
Dieser Professor ist gar kein Professor, sondern ein Lügner.

Sohn
Aber Papa, Mama hat gesagt, dass bis jetzt fast kein Kind weltweit von diesen kleinen Dingern krank geworden ist.

Vater
Ach, Mama hört immer auf diese Lügner. Ich habe gestern im Fernesehen gesehen, wie ein Kind krank geworden ist.

Sohn
Papa! Wieviele Kinder sind denn nicht krank geworden?

Vater
Das weiss ich jetzt nicht so genau.

Sohn
Mama hat gesagt, dass nur jedes Millionste Kind krank geworden ist.

Vater
Und wenn du gerade das Millionste bist? Hä? Willst du etwa krank werden?

Sohn
Aber dann muss ich nicht zur Schule.

Vater
Aber du könntest Grossmama anstecken und sie stirbt. Willst du etwa Oma umbringen?

Sohn
Mama hat gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ich krank werde und auch noch Oma anstecke und dann Oma früher stirbt als dass sie sonst gestorben wäre, etwa bei 0.0000363 Prozent liege.

Vater
Mama kann schlecht rechnen.

Sohn
Du, aber Mama hat doch einen Doktortitel in Mathematik.

Vater
Jetzt zieh diese Scheiss-Maske an, du Covidiot!

Sohn
Papa! Was ist ein Covidiot?